Gott kann sich irren, ABER VERSUCHT SOFORT, SEINEN IRRTUM ZU HEILEN.

 

 

Kommentare  

0 #1075 Christian Fabrica 2021-12-01 13:35
Hallo Christian, seien wir mutig und betreten den Maschi nenraum Gottes. Proteine werden chemisch hergestellt indem Aminosäuren zu einer Kette verbunden werden. Es gibt nur 20 Aminosäuren, aber ihreunterschied Verbindun gen zählen von 50 bis 1000. Selbst 1000 Verbindungen können mit Wörtern bezeichnet werden, die nur aus 26 Buchstaben bestehen. Als Beispiel G für Glycin, S für Serin, H für Histidin, etc. Das ist nur der Anfang. Vor 4 Milliarden Jahren ? (815 Statements im Buchverlag) HvP
Zitieren
0 #1074 Christian Fabrica 2021-11-22 12:49
Hallo Christian, wir nähern uns dem Genie Gottes als Ingenieur des Lebens, wenn wir Zig-Tausende unterschiedliche Protein-Arten in nur einen einzigen Körperzelle analysieren. Wenn Licht auf die Retina trifft, löst ein Protein namens Rhodopsin (in Wahrheit ein Protein-Komplex) den Sehvorgang aus. Proteine sind unendlich wandelbar und gestalten damit zahlreiche Lebensfunktionen. Gottes Geheimnis ist Seine Unendlichkeit im Endlichen. (815 Staements im Buch) H
Zitieren
0 #1073 Christian Fabrica 2021-11-14 17:12
Hallo Christian, um uns einwenig auf dem Weg zu Gott Ihm einwenig näher zu kommen, müssen wir analysieren, daß Zellfunktionen von biologischenMaschinenausgeführt werden, die Proteine sind. Das hört sich einfach und verständlich an, ist aber unvorstellbar kompliziert. Dem Ingenieur ist nichts zu schwer, denn Gott ist der Ingenieur des Lebens. Je mehr wir die Geheimnisse des Lebens, also Gottes Geheimnisse enthüllen, desto schwieriger wird es. (815 Statements im Buch im Treditionsverlag) H
Zitieren
0 #1072 Christian Fabrica 2021-11-04 11:53
Hallo Christian, die Geschichte Gottes, also die Evolution, ist eine Geschichte zueinander passender Systeme. Wenn ein System zum Funktionieren mehrerer zueinander passender Teile benötigt, ist es irreduzibel komplex. Das beste Beispiel istdieEntstehungsgeschichte des Auges. Sie ist so kompliziert komplex, daß dagegen die Raumstation der Nasa ein simpler Baukasten ist. Der zweite Anlauf Gottes zu sich selbst über den Menschen ist einfacher. (815 Statements im Buch Treditionsverlag)
Zitieren
0 #1071 Christian Fabrica 2021-10-27 12:38
Hallo Christian, wenn wir ein vorläufiges Grundgesetz der Evolution nennen wollen, ist die Tatsache, daß ein System dann irrerduzibel komplex ist, wenn mehrere Teile zueinan der passen. Das hört sich einfach an, aber der Teufel, den es nicht gibt, steckt im milliardenfachen Detail. Die Evoluti ons -Theorie von Darwin ist eine unzulässige Umgehungs straße, die so tut, als gäbe es keine detaillierte Bauanwei sung für seine Ergebnis-Straße. (815 Statements im Buch im Tredition-Verlag in Hamburg). Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #1070 Christian Fabrica 2021-10-22 15:52
Hallo Christian, was die Evolution uns als fast unüberwind liche Rätsel in den Weg stellt, sind Systemlösungen der Na tur oder Gottes, die die Komplexität eines Fernsehers als lächerlich einfach erscheinen, gegenüber Zellen des Auges, die Katalase absondern in unbegreiflicher Komplexität. Dem Erfindungsreichtum Gottes auf die Spur zu kommen, fällt selbst Gott schwer, das heißt im zweiten Anlauf, also in der Wissenschaft des Menschen. (815 Statements im Buch im Verlag Tredition in Hamburg).HvP
Zitieren
0 #1069 Christian Fabrica 2021-10-16 16:46
Hallo Christian, wir Vitalier lassen uns gern durch dieWissenschaft belehren, daß die Entwicklung der Evolution nur durch Mutationen geschehen ist. Eine Mutation geschieht, wenn in der DNA einer Fortpflanzung szelle ein Nukleotid ausgetauscht, zugefügt oder ausgela ssen wird. Bei Milliarden Fortpflanzungszellen ist eine Veränderung durch einen "Fehler" nicht außerhalb des Denkbaren. Aber bei Veränderung auch durch Duplizierung von T-Zellen wunderlich. (815 StatemimBuch
Zitieren
0 #1068 Christian Fabrica 2021-10-09 16:37
Hallo Christian, wenn wir die Tatsache anerkennen, daß das Leben aus dem Tod entstanden ist, kommen wir näh er.. Vor der Entstehung des Lebens waren schon Bestand teile des späteren Lebens entstanden. Nur es fehlte der geniale Anstoß zum Leben. Millionen Jahre waren die Aminosäuren unbeweglich. In der Sekunde X bewegte sie ein Energiezufall, aber die Bewegung starb den Tod der Materie und das Millionen Mal..Aber in der Sekunde Y erinnerte sich die Materie. Die Tochter war geboren. HvP
Zitieren
0 #1067 Christian Fabrica 2021-10-02 16:45
Hallo Christian, wir Vitalier glauben, daß die Evolution so wohl allmählich als auch parallel per Zufall verlaufen ist. Wäre die Lebensgeschichte Gottes nur sprunghaft und per Zufall verlaufen, verlöre sie den Charakter einer Ursache. Das heißt nicht, daß der Zufall keine Erklärung hat, aber eine göttliche Ursache, die uns nicht zugänglich ist. Aber auf dem Weg zu Gott vielleicht doch eines Tages zugänglich ?
(815 Statements im Buchverlag Tredition in Hamburg). H
Zitieren
0 #1066 Christian Fabrica 2021-09-21 15:16
Hallo Christian, die Plötzlichkeit der Entstehung der CoronaViren Mutanten ( B117, P1 etc.) ist ein wissen schafticher unerforschter Vorgang der göttlichen Zufälle der Evolutuion. Zufall gehört zur Kategorie mataphysisch er Spekulation, für die Wissenschaft keine Ursache findet. Die Evolution als Lebensgeschichte Gottes wird aber beherrscht von Zufällen. Ist der Mensch ein Zufall der Evolution ? Aber welche Ursachen hat dieser Zufall ? (815 Statements im Buchverlag Tredition in Hamburg) Holger
Zitieren

Kommentar schreiben