Gott kann sich irren, ABER VERSUCHT SOFORT, SEINEN IRRTUM ZU HEILEN.

 

 

Kommentare  

0 #705 Christian Fabrica 2020-06-04 16:56
Hallo Christian, lange, lange, habe ich mich geirrt, nach der eisernen Regel, errare humanum est, daß Gottes Anteil in jedem lebenden Wesen nur ein winzigster, ein Billiardster Anteil ist., Das ist falsch. Nach der Wahrheit, daß Gott das Leben ist, ist Sein Anteil an jeglichem Leben übermenschlich groß, denn was uns als Lebenskraft antreibt, ist Seine Kraft des Lebens. Auf dem Höhepunkt unserer Lebenskraft, die Gottes Lebenskraft ist, schenkt Er uns die Lust, Seine Lebenskraft im Orgasmus weiter zu
Zitieren
0 #704 Christian Fabrica 2020-06-03 12:50
Hallo Christian, das Leben, das Gott ist, war einige Zeit krank, ich konnte nicht schreiben, mir ging es nicht gut. Jetzt geht es etwas besser, ich versuche es wieder mit dem Gedanken, daß die Evolution da draußen und zugleich in uns ,ein Beweis für die Existenz Gottes ist. Das Leben lebt als unzerstörbarer Beweis für Ihn. und wie groß Seine Lebenskraft ist, zeigt unser Kampf gegen Sein Corona-Virus für das menschliche Leben. Kein Widerspruch: Gott tötet und hilft zu überleben gleichzeitig.
Zitieren
0 #703 Christian Fabrica 2020-05-25 10:26
Hallo Christian, wie oft benutzt Dein Philosoph das Wort "Selbstbewußtsein", nämlich das des Menschen. Das Wort ist über alle Maßen verdächtig reine Tautologie, ein Beweis durch Selbstbeweis zu sein. Das Selbst-Bewußtsein ist sich des Bewußtseins seiner selbst bewußt. Mein Bewußtsein durchläuft einen geschlossenen Kreis und trifft wieder auf sich selbst. Ich habe mich durch mich selbst bewiesen, also cogito ergo sum. Sehr verdächtig. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #702 Christian Fabrica 2020-05-24 14:22
Hallo Christian, Dein Philosoph hört nicht auf, seinen Irrweg weiter zu verfolgen, indem er sagt, endlich hat die heutige Religion die Menschenwerdung Gottes vollzogen. Welch Unsinn, welch Wahnsinn ! Wie kann das ganze Leben unseres Planeten, alle Viren, Bakterien, Pflanzen, Tiere und last but not least Menschen sich in einen Menschengott verwandeln ? Der nichtmal einen Grashalm erschaffen kann ? Nicht das Corona-Virus abschaffen kann ? Und 4 Milliarden Jahre von der Geburt Gottes weg
Zitieren
0 #701 Christian Fabrica 2020-05-23 09:43
Hallo Christian, was für einen Unsinn schreibt Dein Philo soph, daß Religion etwas ist, das unbegriffen gewußt wird. Er vergewaltigt die Sprache, denn, was ich nicht be-greifen kann, kann ich auch nicht wissen. Was ich nicht denken kann, kann ich niemals wissen, höchstens fühlen, aber fühlen ist ein Relikt aus unserem vormenschen Tier-Dasein, ganz ohne Religion. Ich wiederhole, Religion ist das Wissen vom Leben und Überleben, ganz gegenständlich und nach prüfbar. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #700 Christian Fabrica 2020-05-22 12:32
Hallo Christian, bitte, was ich nicht glaube, sondern weiß, daß Gott das Leben und die Lebenskraft ist, dann könnte es sein, daß die Verbindung von Gott und Mensch viel direkter und enger ist, als wir vermuten. Die Zeugung von Leben ist nur ein einziges Mal Zufall und dann stets Notwendigkeit, was Gott miteinemGefühlssturm dokumen tiert den wir Orgasmus nennen. Wie ist es möglich, daß das Kleine das Große besiegt ? Die 8. Armee die russ. Heere bei Tannenberg ? Ist Opfermut ein Gottes Wort ? H
Zitieren
0 #699 Christian Fabrica 2020-05-21 09:25
Hallo Christian, was ich nicht glaube, sondern weiß, daß Gott das Leben ist, also, daß Er in mir lebt, da ich lebe, taucht die Frage auf, wo lebt Gott in mir ? Bei meinem Ohnmachtsanfall neulich, wollte Er aus mir raus ? Wie unsere Zellen mit dem Alter altern, altert da Gott auch ? Die Kraft unserer Jugend, ist das auch die jugendliche Kraft Gottes ? So wie Gott als Leben in allen lebenden Wesen lebt, so lebt Er auch in jeder Zelle unseres Körpers, ist also der Beweis für die Existenz Gottes. HvP.
Zitieren
0 #698 Christian Fabrica 2020-05-18 13:41
Hallo Christian, jetzt wird Dein Philosoph völlig von einem normalen Denken, das eh schon sprachgeschädigt ist, los gelöst, indem er behauptet, das absolute Wissen erreicht zu haben. Verehrter Vorturner des Denkens, es gibt kein absolutes Wissen. Absolut heißt im Wortsinn, losgelöst, also von allen normalen Vorstellungen. Auch die Sprachturner, die behaupten, das Übersinnliche denken zu können, unterliegen der Sprachbeliebigkeit. Die Sprache ist die Hure des Denkens. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #697 Christian Fabrica 2020-05-18 10:27
Hallo Christian,
jetzt versteigt sich Dein Philosoph in unersteigbare Höhen des Denkens, indem er die Evolution des Lebens als Trittleiter für eine gleichartige Evolution des Denkens benutzt, ohne daß er merkt, daß die Sprache in unsagbare Begriffe zerbröselt und letztlich im Unverständlichen landet Denken ohne Sprache ist nicht möglich.
Cogito ergo non sum quod lingua semper erat.
Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #696 Christian Fabrica 2020-05-16 10:21
Hallo Christian,
großes Lob für Deine 3 Philosophen, die endlich das menschliche Bewußtsein vom unsinnigen Jenseits, das es nicht gibt, in das gegenständliche Diesseits verschoben haben. Aber leider nicht so konkret, wie Du es tust, daß Gott ein konkreter minimalster Teil in uns Menschen ist, messbar, beobachtbar, fühlbar, sichtbar, analysierbar und leider auch erleidbar, wie uns Gottes Corona-Virus beweist. Holger vP.
Zitieren
0 #695 Christian Fabrica 2020-05-13 11:20
Hallo Christian,
bist Du ein Gnostiker, der seinem Glauben die Erkenntnis vorausschickt ? Da erhebt sich die Sprachfrage, was heißt erkennen ? Heißt das genau hinsehen, bis ich weiß, was ich sehe ? Erkenntnis ist demnach Wissen und Wissen ist die Überstimmung von Vermutung und Tatsache, von Glauben und Bestätigung ? Wer bestätigt ? Gott natürlich, auch mit Seinem Corona-Virus. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #694 Christian Fabrica 2020-05-12 11:12
Hallo Christian, wie allein und nackt steht sie da im kirchlichlichen Leben, die Liebe Gottes. Wie hart und Leben fordernd bewegt sie sich im täglichen Leben mit allen Widersprüchen bis zu den das Leben unterdrück enden Irrtümern Gottes. Das Bild Gottes auf Menschenlie be zu reduzieren, ist eine bodenlose Mißachtung der Ge setze der Evolution. Was hat Gott den Menschen einge impft, alle Mitgeschöpfe, alle Tiere sind als Sachen zu behandeln. Die "Sache" Corona weiß die Antwort. Holger
Zitieren
0 #693 Christian Fabrica 2020-05-11 12:32
Hallo Christian,
gibt Dein Philosoph vor, verstanden zu haben, daß Gott nicht ein eigensüchtiger Entwurf der Menschen, sondern tatsächlich der Andere ist ? Herrgott, wie falsch ! Wie kann Gott der Andere sein, wenn Er, wenn auch nur als winzigster Teil im Menschen lebt ? Er ist das Leben wie wir und Er ist uns so nah, wie Sein Corona-Virus uns nur sein kann, indem Sein böser Irrtum unsere ganze Welt umschlingt. Holger vP.
Zitieren
0 #692 Christian Fabrica 2020-05-10 16:42
Hallo Chritian, soll man das Corona-Virus als Segen betrach ten, daß endlich die seit Jahren bekannten Schweinereien in deutschen Schlachthöfen aufdeckt werden, vor denen alle Politiker ihre Augen geschlossen hielten ? Jetzt plötzlich ent decken sie ihre unehrliche Fürsorge für die miserabel wie Sklaven mißhandelten Gastarbeiter aus Osteuropa. Deckt Gott mit Seinem Corona-Virus Skandale auf ? Dann zahlen wir dafür teuer mit unserem Leben. Holger von Pinneberger
Zitieren
0 #691 Christian Fabrica 2020-05-08 12:43
Hallo Christian, gibt es einen größeren Widerspruch in der Evolutio des Lebens als die immer andauernde Förderung des Lebens im Gegensatz zu der stets andauernden Gefahr des Tötens ? Es gibt kein Leben ohne die Gefahr des Sterbens. Gott ist nicht nur das Leben und das Überleben, Er ist auch der Impulsgeber des Todes. Beweis: Viren sind ebenso gefährlich wie extrem nützlich für das Leben. Also lieber schrecklicher Gott, was denn nun, lebenswichtig oder lebensgefährlich ? Holger vP.
Zitieren
0 #690 Christian Fabrica 2020-05-06 16:47
Hallo Christian, was für eine blindwütige Philosophie, die be hauptet, daß in allem menschlichen Tun und Handeln kein Gesetz und keine Notwendigkeit sei, wo doch alles auf das Leben und Überleben zielt, selbst in Kriegen, wo alles auf das Töten zielt. Selbst im erst wenige Wochen alten Welt krieg gegen Gottes Corona-Virus zielt alles Tun auf Leben und Überleben, lebt also Gottes Lebens-Willen entlang seiner Viren-Straße des Todes. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #689 Christian Fabrica 2020-05-05 14:10
Hallo Christian, jetzt was Neues aus dem Tollhaus der deutschen Justiz: Für die 21 Toten der unfähigen Organisation der Loveparade in Duisburg 2010 wurden keine Schuldigen gefunden. Die unfähigen Täter bleiben schudlos. Wir fragen Gott, was Er zu diesem Justiz-Skandal sagt: Tötung und Tod können niemals verjähren, aus welchem Grund auch immer. Eine Verjährung von 10 Jahren ist eine kriminelle Verkürzung mit der Gefahr, einen Opfer-Täter-Ausgleich zu verhindern. Holger vP.
Zitieren
0 #688 Christian Fabrica 2020-05-04 09:54
Hallo Christian, was sagt Dein Philosoph, Gott sei etwas Unbegreifliches und Undenkbares und das Wissen weiß nichts, ach Gott, alles völlig falsch gedacht. Unser Wissen von der Genealität unseres Körpers, von der Genealität der Evolution und jetzt erfindet Gott etwas, das nur die Spitze seiner Evolution, den Menschen bis an die Grenzen seines Wissens bedroht, das soll unbegreiflich und undenkbar sein ? Nein, lieber schrecklicher Gott, ist es nicht, aber wir spüren Deinen harten Haken`: Corona.
Zitieren
0 #687 Christian Fabrica 2020-05-03 10:34
Hallo Christian, warum sieht er den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken in seinem Auge ? Warum sieht der Philosoph Fichte Gott als etwas Unbegreifliches und Undenkbares, aber nicht Gottes lebendigen Leib in sich selbst ? Glaubt er sein Leib gehöre ihm ? Glaubt er, daß der Beginn des Lebens keinen Schöpfer hat ? Ist ihm die Evolution so nebensächlich wie das Wachstums eines Grashalms ? 200 Jahre später widerspricht Gott: Mit dem Corona - Virus. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #686 Christian Fabrica 2020-05-02 08:58
Hallo Christian,
wußtest Du, daß unser größter Dichter, Johann Wolfgang von Goethe Gott nicht benennen konnte oder wollte, sondern bekannte, ich habe keinen Namen für Ihn, Gefühl ist alles ? Lieber Wolfgang, schau doch nur in deinen Soiegel, was lebt da im leblosen Glas ? Genau, Gott ist das. Leben ist Gott, Gott ist Leben, wer will das unterscheiden ? Doch, jetzt kommt eine Unterscheidungs hilfe, das Corona- Virus. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #685 Christian Fabrica 2020-05-01 16:52
Hallo Christian, es ist meine lebenslange Erfahrung, daß Gott in jedem Film mitspielt,dergestalt,daß Schauspielerin
en sich schamvoll vor den Blicken der Kamera auf ihre Blöße schützen, indem sie sich bedeckt halten. Sie wollen eine andere Frau spielen, dabei aber einen intimen Rest des Ichs nicht aufgeben. Gestern Nachtsah iches anders. Zwei junge nackte Mädchen umschlangen sich lustvoll, das war kein Spiel mehr. Alles Schnee von Gestern. Heute regiert das Corona-Virus. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #684 Christian Fabrica 2020-04-30 12:59
Hallo Christian,
welcher Idiot hat 1793 in Paris den christlichen Gott abgesetzt und die atheistische Vernunft als Göttin eingesetzt ? Was ist Vernunft ? Gott sagt, Vernunft ist, was dem Leben dient und das Überleben ermöglicht. Denn Gott istim Menschennur einwinzigster Teil, maximal ein Billiardstel oder weniger und unfähig den lausigsten göttlichen Grashalm zu erschaffen. Und jetzt kommt der Gipfel der Unvernunft: Das Corona-Virus. Holger vP.
Zitieren
0 #683 Christian Fabrica 2020-04-29 10:53
Hallo Christian, schon lange war uns klar, daß Gott sich irren kann, aber wieschlimm Er sich irren kann, wußten wir nicht. Wir wissen, daß über 6000 Corona-Tote durchschnit lich 80 Jahre alt sind. Also liegt derSchwerpunktder Todes gefahr indenAlters-undPflegeheimen undKrankenhäusern Und der Kern der Corona-Krise liegt inder Unfähigkeit der Verantwortlichen, den Erkenntnissen, wir müßten alles Personal täglich Hunderttausend Mal auf den Virus testen, aber unsere Tatkraftlosigkeit stinkt zu Himmel. Holger vP
Zitieren
0 #682 Christian Fabrica 2020-04-27 13:03
Hallo Christian, was muß ich von Dir hören, daß es bei hun dertausenden Geburten es 40 -60 Fälle gibt, wo sich die Blutgefäße der Plazenta nicht wie von Gott gesteuert nach der Geburt schließen und die junge Mutter vom Tode des Verblutens bedroht ist ? Gott sagt: In diesem Fall irre Ich Mich 2 Mal, einmal, weil Ich die Blutgefäße ganz selten nicht schließe und das 2.Mal, weil Mein Irrtum so selten ist, daß Ich versäume, den Arzt zu warnen. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #681 Christian Fabrica 2020-04-26 09:12
Hallo Christian, bleiben wir noch bei dem Volk, das alles isst, was sich bewegt, auch die Kameraden der Menschen, Pfer de, Katzen und Hunde. Jatzt sind sie lange genug dabei, Tie re zu essen, die fast identische Gene und Erbanlagen wie Menschen haben: Menschenaffen und Affen. Dicht am Kani balismus sagt sich das Corona-Virus, jetzt versuche ich, die Human-Schranke zu überspringen undkann michin weiteren 7,8 Milliarden Wesen vermehren. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #680 Christian Fabrica 2020-04-24 11:39
Hallo Arleen, first let me thank so much for your kindly message.Be sure in the today 680 statements of 8 lines since 7.th october 2018 there are included little knowledge but more knowledge of heart. Please do me the pleasure and take only one statement out of 679 items and discuss it with me. Then you fulfil the idea of my blog. Further more the idea is that [censored] (Gott) consist out of each living even out of the ugly corono-virus. Thank you so much. Christian
Zitieren
0 #679 Christian Fabrica 2020-04-24 11:01
Hallo Christian, weißt Du, daß es ein Volk gibt, das keine Barriere der essbaren Tiere kennt, weil sie alles essen, was sich bewegt, Fledermäuse, Schlangen, Kriechtiere, Würmer, Hunde, Katzen, Affen, Menschenaffen, nein, Menschen essen sie nicht. Was sagt Gott dazu ? Nichts. Er erfindet das Corona-Virus und plötzlich schlägt die Natur zurück mit aller Kraft und Gott schickt uns als Chef der Natur das Corona- Virus, um unsere übermenschliche Gier zu zähmen. Holger
Zitieren
0 #678 petites annonces fr 2020-04-23 21:59
What's up every one, here every person is sharing such knowledge, thus it's good
to read this webpage, and I used to visit this website every day.
--- www.achetervendre.eu
Zitieren
0 #677 Christian Fabrica 2020-04-23 13:01
Hallo Christian,
was hälst Du davon, wenn wir das Wort Strafe abschaffen, nicht weil die Menschen weniger Verbre cher begehen, ganz im Gegenteil, aber weil wir den Schad en, der dem Leben und damit Gott zugefügt wird, versachl ichen wollen, indem wir ihn abarbeiten lassen. Die Härte des Gesetzes soll nicht in sinnloser Qual oder sinnlosem Quälen bestehen, sondern dem Leben auch im Gefängnis dienen, also Opferausgleich statt Strafe.Holger v.P.
Zitieren
0 #676 Christian Fabrica 2020-04-22 12:23
Hallo Mr. Häuser,
first of all thank you so much for your kindly information. Second I would very much like to discuss with you only one single statement because this will come also near to my heart. You have the choice out of today 671 statements ! Be sure that each day will come a new statement as this will be a never ending story of my life. Last but not least apologize for my bad English as I am not a native speaker. Christian
Zitieren
0 #675 Christian Fabrica 2020-04-22 11:50
Hallo Christian, wieder spricht Dein Philosoph davon, daß im Menschen ein Geist kongenial fühlend die Gottmensch lichkeit erahnt. Was für ein nebulöser Zugang zu dem, der inuns wohnt, wennauch nurzu einemwinzigen Billiardstel. Was sollen Geist und Ahnung gegenüber den Realitäten der 1000 Geschenke Gottes, wieAugen, Gehirn, Körper, Fleiß, Ehrlichkeit, Rücksicht,Lebensmut undmehr. Gott ist nicht nur Geist, sondern schaut mit unseren Augen und denkt mit unserem Gehirn.ist unser Kamerad. Holger vP.
Zitieren
0 #674 häuser 2020-04-21 21:05
This is a topic which is near to my heart... Cheers!
Where are your contact details though? --- www.reklametafel.eu
Zitieren
0 #673 Christian Fabrica 2020-04-21 10:15
Hallo Christian, kannst Du Dich noch erinnern, daß Gott die Demokratie geheiligt hat ? Warum ? Weil Er damit den Bürgerkrieg der Gedanken heilt und den Bürgerkrieg der Hassworte, und den Bürgerkrieg der Hasstaten und den Bürgerkrieg der Verachtung. Wie heilt Er diesen Bürgerkrieg ? Indem Er ihn öffentlich an den Pranger stellt, indem Er sich bekennt, in diesem Bürgerkrieg geirrt zu haben. Und jetzt schickt Er uns den Corona-Virus, uns durch Krankheit zu heilen. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #672 Christian Fabrica 2020-04-20 16:42
Hallo Christian,
wenn Dein Philosoph von der wahren Einheit von Gott und Mensch spricht, was meint er damit ? Kann irgendein Mensch einen Grashalm erschaffen ? Wo bleibt da die Einheit ? Ein Billiardstel von Gott in uns hat eine überragende Bedeutung für unser Menschsein, aber es reicht nicht mal, um einen lausigen göttlichen Grashalm zu erschaffen. Und reicht es, daß wir das göttliche Corona- Virus töten können ? Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #671 Christian Fabrica 2020-04-19 11:59
Hallo Christian, mal wieder eine Nachricht aus dem Tollhaus von Deinem Philosophen, er sei über Jesus hinausgeschritten ?? Hat Dein Philosoph die Tür für 7,8 Milliarden Menschen geöffnet, Töchter und Söhne Gottes zu sein ? Ist jemals ein Mensch Gott so nahe gekommen wie Jesus ? Hat Dein Philosoph 2 Milliarden Anhänger, die an ihn glauben ? Dieser, Dein Philosoph, ist wohl eher über sich selbst hinaus geschritten und dabei gestolpert. An alle Philosophen: Gottes Virus lehrt euch Demut. HvP
Zitieren
0 #670 Christian Fabrica 2020-04-18 13:19
Hallo Christian,
wer hat denn das ausgegraben, die Überordnung der Philosophie über die Religion ? Religion ist die Lehre vom Leben, das Gott ist, also die Lehre von Gott, der das Leben ist. Was bleibt da noch übrig für die Philosophie ? Die Philosophie ist die Lehre vom Leben für Leute, die Gott nicht sehen können, weil sie Ihn nicht sehen wollen. Aber jetzt kommt Gott mit Seinem Corona-Virus, da sehen Ihn selbst die Blinden. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #669 Christian Fabrica 2020-04-16 16:27
Hallo Christian, wenn Dein Philosoph behauptet, daß sich Jesus mit seinem Schicksal versönt hat, kann das nach Gottes Willen nicht stimmen, denn Gott ist das Leben und Tod ist nicht Sein Ziel, sondern das Überleben. Als Beweis ruft Jesus in seiner Todesstunde, Mein Gott, warum hast Du mich verlassen ? Ja, warum hat Gott 6 Millionen Männer, Frauen und Kinder vor der Gaskammer verlassen ? Es gibt nur einen Grund: Auch Gott kann irren, wie jetzt mit Seinem Corona-Virus und wieder 6 Millionen ? Holger
Zitieren
0 #668 Christian Fabrica 2020-04-15 14:32
Hallo Christian, was sagt Dein Philosoph, die Liebe sei die Zusammenfassung dessen, was Gott will ? Das kann ja so unterschiedlich zum menschlichen Willen nicht sein, wenn Gott im Menschen wohnt, wenn auch nur zum winzigsten Teil. Aber an dieser Stelle tritt das Geheul unserer Sprache auf die Richtstätte des Lebens. Liebe ist das ungenauste Wort des Lebens, kein Wort hat so viele Ecken und Kanten und Abgründe. Und was sagt jetzt die Liebe Gottes zu Seinem Corona-Virus ? Holger v.P.
Zitieren
0 #667 Christian Fabrica 2020-04-14 14:59
Hallo Christian, ist nicht Deine Teilhabe an Deinem eigenen Leben gleichzeitig, wenn Du willst, die Teilhabe am Leben Gottes ? Wenn etwas untrennbar ist, ist es nicht die Teilhabe beider Gott und Mensch am Leben ? Und was, wie wir vermuten, daß Tiere Gefühle haben, deren Teilhabe an ihr em Leben gleichzeitig Teilhabe am Leben Gottes ist ? Und jetzt die Unlösbarkeit von Gott und Mensch am Leben des Corona- Virus ? Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #666 Christian Fabrica 2020-04-13 15:00
Hallo Christian, wie Dein Philosoph messerscharf die Le benssünde und die Todessünde, die den Menschen zerreist, in juristische Fakten auflöst, wie Gott die ganze Gerichtsbar keit zum Schutz des Lebens erfunden hat und ständig evo lutionär verfeinert, wie Er mit Hilfe Seiner willfährigen Spra che das ganze System auf die hohe See der Zufälligkeit treibt, wie Er den ganzen Schlamassel des Lebnes mit guten Worten verdeckt, Herrgott hilf uns. Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #665 kleinanzeigen DE 2020-04-10 17:34
Nice post. I was checking constantly this blog and I'm impressed!
Extremely useful information specifically the last part :
) I care for such info much. I was seeking
this certain info for a long time. Thank you and best of luck.
Zitieren
0 #664 Christian Fabrica 2020-04-10 10:50
Hallo Christian,
jetzt ist es soweit, Gott hat sich in Seiner ganzen Heimat Seines Planeten geirrt, indem Er den Corona
-Virus erfand, aber nun sofort nach einer Heilung sucht, in dem Er alle Menschen trennt, damit Sein Virus sich nicht fortpflanzen kann. Aber mit der Trennung der Menschen trennt Gott auch ihre Lebenslinien und sofort bitten wir Dich lieber schrecklicher Gott, dringend um weitere Hilfe. Holger
Zitieren
0 #663 Christian Fabrica 2020-04-03 14:33
Hallo Christian, wenn der Mensch am Tage seiner Geburt 1000 unverdienter Geschenke von Gott erhält, so gilt , was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.Ein Leben lang hilft dir Gott bei diesem Erwerb, denn dein Nutzen stimmt von Gott und alle Geschenke sind nicht nur Augen oder Arme oder Hände, sondern auch Fleiß und Menschlichkeit und alles weiteres.Aber heute ist die Welt ganz anders durch Gottes Corona-Virus.Holger v.P.
Zitieren
0 #662 Christian Fabrica 2020-04-03 13:41
Hallo Christian, hat nicht Gott seit dem 7.Oktober 2018 sofort jeden Tag für jeden seinen Irrtum Heilung versprochen? Das macht Er jetzt mit seiner Heilung, in dem Er sofort jegliche Vorerkrankung versucht zu heilen, bevor mit absoluter Sicherheit jedes einzige Corona-Virus einen Kranken ereichen kann. Ich, Holger von Pinnebeberg, bin seit 659 Statements Zeuge dieser Versprechung Gottes.
Zitieren
0 #661 Christian Fabrica 2020-04-01 13:32
Hallo Christian,
kaum hatte vor 2 Wochen Gott seinen Glauben zu sich selbst verloren, als Er die Menscheit mit einem Überfall mit Seinem Corona-Virus überfiel, da suchte Er sofort verzweifelt Seinen Irrtum zu heilen. Die ganze Mensch
heit und Gott suchen nach einer Heilung. Menschen irren sich schrecklich, aber Gott irrt sich schrecklicher, also müssen wir uns gegen seitig helfen.Bitte verlasst uns nicht Gott, wir als Dein winziger Teil tun alles. Holger von P.
Zitieren
0 #660 Christian Fabrica 2020-03-29 14:34
Hallo Christian, ich war krank und jetzt geht es langsam weiter. -- hat Dein Philosoph nicht recht, wenn er von der restlosen Angewiesenheit des Menschen auf Gott spricht ? Aber Gott ist auch auf etwas angewiesen, das ihm entspricht, nämlich auf die endlosen Werke Seiner Evolutio nen, die der Mensch durch Irrtum gefährdet oder zerstört. Gott ist angewiesen auf das Augenlicht desMenschen,damit Er sehen kann, was Sein Werkzeug geschaffen hat.Holger von Pinneberg
Zitieren
0 #659 wohnungen 2020-03-17 21:26
I was recommended this website by my cousin. I'm not sure
whether this post is written by him as no one else know such detailed about my trouble.
You're incredible! Thanks!
Zitieren

Kommentar schreiben